Ordnung


Ich kann mich erst dann auf geistiger Ebene organisieren, wenn ich weiß, was ich überhaupt denke – und zwar nicht nur bewusst. Auch das Unbewusste muss ans Licht.

Auch meinen Schrank kann ich nicht gut organisieren, wenn ich nicht weiß, was hineinsoll. Was also denke ich tatsächlich?

Erst einmal muss ich die losen Fäden erkennen, dann kann ich sie zusammenfügen. Doch das ist nicht so einfach, den vieles muss ich mir überhaupt erst bewusst machen.

Doch wenn ich das weiß wie kann ich dann Fiktion von Realität unterscheiden? Das ist die wirkliche Herausforderung. Denn vieles, was ich eher für Fiktion halte, ist tatsächlich Realität.