Springe zum Inhalt →

Kategorie: Reflexionen

Auschwitz

Wenn man das Ungeheuerliche in Begriffe kleidet, wie etwa in „Auschwitz“, „NS-Zeit“, „33 – 45“ oder „vor meiner Zeit“, dann kommt man leicht in Versuchung, es verstehen zu wollen.

Kommentare sind geschlossen.